Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 123 Antworten
und wurde 1.612 mal aufgerufen
 Sportler
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
sanny Offline

Kombinierer


Beiträge: 4.630

24.12.2007 20:16
In Gedenken... Antworten
aus gegebenen anlass mach ich hier mal nen neuen threat auf. er hat ihn verdient!!!

Der ehemalige Skisprung-Bundestrainer Reinhard Heß ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Der international geachtete Fachmann aus Suhl (Thüringen) litt an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Er starb in einer Klinik in Bad Berka (Thüringen). Unter Leitung des Thüringers haben die deutschen Skispringer zwischen 1994 und 2003 drei Olympiasiege, sechs Weltmeistertitel sowie insgesamt 21 Medaillen bei internationalen Saisonhöhepunkten gewonnen. Nach seinem Rücktritt 2003 konnten sie nicht mehr an diese Erfolge anknüpfen.

[quelle: BILD]

*** ...mein Myspace... *** Z&H-Myspace *** Lost in Berlin ***

ski23 Offline

Besucher

Beiträge: 648

24.12.2007 20:18
In Gedenken... Antworten
das is sooo traurig... un das zu weihnachten
Tammi Offline

Sport-Gott


Beiträge: 20.598

24.12.2007 22:11
In Gedenken... Antworten
ja das ist wirklich sehr sehr traurig. leider hatte ich sowas die tage schon im gefühl. ich hasse meine vorahnungen.

Er war ein großer Mann, immer herzlich und hatte ein offenes Ohr für Sportler, Trainer und Fans. Wir werden ihn vermissen!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

www.zieh-und-hopp.de

Hannawald Offline

Langläufer

Beiträge: 526

25.12.2007 00:07
In Gedenken... Antworten
Mein Herzliches Beleid.
Ich habe ihn immer schon gemocht.
AndiB. Offline

Besucher

Beiträge: 333

25.12.2007 11:36
In Gedenken... Antworten
:-( ich werd ihn vermissen
flyingfranzi Offline

Biathlet


Beiträge: 7.957

25.12.2007 13:19
In Gedenken... Antworten


Er war einer der besten Trainer. und es ist so schade...

********************************************************
Das Leben leben und net nur davon zu träumen das leben zu leben.

Tammi Offline

Sport-Gott


Beiträge: 20.598

25.12.2007 23:21
In Gedenken... Antworten
er war der beste, denn deutschland je gehabt hat...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

www.zieh-und-hopp.de

Maxi Offline

Weltmeister


Beiträge: 10.554

26.12.2007 02:53
In Gedenken... Antworten
Er war ein famoser Mensch, der sehr ehrlich und geradlinig war und ich denke jetzt an seine Frau, weil ich glaube, sie haben eine sehr glückliche Ehe geführt!
Teddy 66 Offline

Besucher

Beiträge: 2.188

26.12.2007 11:53
In Gedenken... Antworten
Als ich es am Montag abend von meiner Freundin Jenny erfahren habe. Konnte ich es nicht fassen. Er war ein sehr netter und lieber Mensch. ICh hatte das glück, das ich mit ihm mal reden konnte auf dem Kottmar. Er hat jeden MEnsch gleich behandelt (sei es Fans, Sportler usw) Es tut mir auch vorallem für seine Familie leid, die gerade zu Weihnachten dieses Schicksal haben. Ich glaube alles gedanken sind bei seiner Familie und auch bei ihm. Ich werde ihn nie vergessen.
Tammi Offline

Sport-Gott


Beiträge: 20.598

26.12.2007 20:34
In Gedenken... Antworten
da kann ich mich nur anschließen Anja

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

www.zieh-und-hopp.de

Teddy 66 Offline

Besucher

Beiträge: 2.188

27.12.2007 17:15
In Gedenken... Antworten
Tammi ich dneke mal du konntest ihn auch schon mal kennenlernen.
Maxi Offline

Weltmeister


Beiträge: 10.554

27.12.2007 22:49
In Gedenken... Antworten
Ich habe auch das große Glück gehabt, ihn und seine Frau in Hinterzarten in einer Hotelbar kennen lernen zu dürfen. Wir haben uns zurück gehalten, aber als er merkte, dass der Barkeeper mich kannte, kam ein ungezwungenes Gespräch auf.Das ist es was ich neulich noch las, er ging unkompliziert mit allen um und sass auf keinem hohen Ross.
sanny Offline

Kombinierer


Beiträge: 4.630

27.12.2007 23:13
In Gedenken... Antworten
hier hab ich mal was ausgegraben...



Hannawald schreibt über Reinhard Hess

SEIN WORT WAR GESETZ

Von Sven Hannawald

Noch am Sonntagabend telefonierte ich mit seiner Frau Regina. Sie sagte mir, wie schlimm es um Reinhard Heß steht. An Heiligabend rief mich dann mein Ex-Trainer Wolfgang Steiert an und sagte mir, dass Reinhard gerade gestorben sei. Das tut mir unendlich leid.

Für die meisten Deutschen war er „der Mann mit der Fahne“. Für mich war er mehr: Er brachte mir unendlich viel bei – übers Skispringen und übers Leben.

Ich werde nie eine Szene vergessen: Als ich 2002 das vierte Springen in Serie bei der Vierschanzen-Tournee gewann, zog er seine Kappe vor mir und verneigte sich. Gesten sagen manchmal mehr als Worte.

Man merkt meistens erst, wenn einer nicht mehr da ist, was einem fehlt. Seitdem Reinhard 2003 zurücktreten musste, ist das deutsche Skispringen nicht mehr das, was es war.

Reinhard hatte alles im Griff. Er war eine große Respektsperson, er war der Häuptling: Was er sagte, galt als Gesetz. Nur seine Anwesenheit veränderte unser Verhalten. Jeder wusste: Jetzt müssen wir richtig Gas geben – so wurden wir die Besten der Welt!

Er war ein kantiger Typ. Knorrig, aber immer offen und ehrlich.

Wenn ich mal wieder meine typische Krise zu Saison-Beginn hatte und es nur langsam aufwärts ging, sagte er jedes Mal beim Videostudium: „Hanni, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.“

Ich sah Reinhard vor eineinhalb Jahren beim Sommer-Skispringen in Hinterzarten zum letzten Mal. Wir saßen in einem Hotel an einem Tisch zusammen. Ich merkte, dass er froh war, mal wieder unter Skispringern zu sein: An diesem Abend blühte er richtig auf. Ich kann nachvollziehen, dass er sich nach seinem Rücktritt manchmal einsam fühlte.

Ich bin froh und stolz, dass er mein Trainer war – das nimmt mir niemand mehr.

[Quelle: BILD 27.12.2007]

und hier nochmal der direkte Link ---> klick

*** ...mein Myspace... *** Z&H-Myspace *** Lost in Berlin ***

Teddy 66 Offline

Besucher

Beiträge: 2.188

27.12.2007 23:15
In Gedenken... Antworten
Das stimmt. Ich denke jeder der ihn kennenlernen durfte auch wenn es nur kurz war, hat ihn als sehr netten, sympatischen und unkomplizierten Menschen kennengelernt. Ich denke auch das es wenige solcher MEnschen überhaupt gibt. Und da kann man sagen, das er so immer in unseren Herzen ist.
Hannawald Offline

Langläufer

Beiträge: 526

28.12.2007 00:32
In Gedenken... Antworten
Super Hanni.
Klasse danke für den tollen Text.
ski23 Offline

Besucher

Beiträge: 648

28.12.2007 11:59
In Gedenken... Antworten
Teddy 66 Offline

Besucher

Beiträge: 2.188

28.12.2007 13:48
In Gedenken... Antworten
Also das von Sven Hannawald ist sehr bewegend.
flyingfranzi Offline

Biathlet


Beiträge: 7.957

28.12.2007 18:18
In Gedenken... Antworten


das stimmt, ich hab den bericht in ´der bild gelesen und dachte boah war für ein bewegender bericht.

********************************************************
Das Leben leben und net nur davon zu träumen das leben zu leben.

Teddy 66 Offline

Besucher

Beiträge: 2.188

28.12.2007 20:58
In Gedenken... Antworten
Das stimmt.
Im Internet habe ich gelesen das die Deutschen Skispringer mit Trauerflour springen wollen. Das würde ihm sicherlich gefallen
sanny Offline

Kombinierer


Beiträge: 4.630

28.12.2007 21:09
In Gedenken... Antworten
ich hab es nur von 3 springern gehört

*** ...mein Myspace... *** Z&H-Myspace *** Lost in Berlin ***

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz